Aus dem Ostallgäu und Kaufbeuren – 5. Juli 2018

Über die Einführung des G8, des achtjährigen Gymnasiums haben sich noch viele aufgeregt. Jetzt soll (wieder) alles besser werden. Die bayerische Landesregierung hat zum kommenden Schuljahr wieder ein G9, also neunjähriges Gymnasium beschlossen. Wie das bei Lehrern, Schulen und Schülern ankommt und was das für sie konkret verändert, klären wir diesmal am Beispiel zweier Schulen in Füssen und Marktoberdorf.