Aus dem Ostallgäu und Kaufbeuren – 26. Oktober 2017

Obdachlose Menschen gehören in vielen deutschen Großstädten zum Straßenbild. Aber auch, wo man sie nicht sieht, gibt es sie. Auch im Allgäu – zum Beispiel in Kaufbeuren. Menschen, die durch unterschiedlichste Situationen und Vorkommnisse in ihrem Leben Wohnungslos geworden sind, gibt es auch hier. Wie die Stadt und soziale Dienste sich um diese Menschen kümmern, ist dieses Mal das Thema bei „Aus dem Ostallgäu und Kaufbeuren“.