Aus dem Unterallgäu und Memmingen – 9. August 2018

Endlich Sommerferien! Für ganze sechs Wochen haben die Allgäuer Schüler und Schülerinnen nun  Unterrichtsfreie Zeit. Klingt erst mal super – kann auf Dauer aber ganz schön langweilig und für Eltern auch anstrengend werden. Denn während einige Familien in den Urlaub fahren, müssen andere  hier bleiben: Dafür gibt es in den Landkreisen Ferienprogramme. Wir sind heute im Unterallgäu. Was hier so geboten ist und wie das ganze überhaupt funktioniert – das schauen wir uns heute mal an.