Große Vorfreude auf Festwoche – Ausschießen eines neuen Festwochenkönigs

Die Vorfreude ist groß – auf die Festwoche 2022 – nach 2 Jahren Pause findet sie endlich wieder statt. Das freut nicht nur die Besucher, sondern auch die Organisatoren können es kaum erwarten. Los geht’s am Samstag, den wortwörtlichen „Startschuss“ gab es aber schon gestern Abend. Und zwar bei der königlich privilegierten Feuerschützengesellschaft Kempten. Die ließ bei ihrem traditionellen Treffen den neuen Festwochenkönig ausschießen. Und eines kann man sagen, da hat es ordentlich geknallt. Sheila Richinger war vor Ort.

Eine schöne Tradition. Wer die königlich privilegierte Feuerschützengesellschaft Kempten auf der Festwoche sehen möchte: Der Schützenumzug des Vereins startet am 2. Festwochensonntag um 13 Uhr an der Allgäuhalle in Kempten. Von da aus geht er weiter von der Kotterner Straße in die Bahnhofstraße und verläuft über die Fischerstraße zur Klostersteige bis hin zum Residenzplatz.